Liebe Menschen,

Ich bin erstarrt vor Angst, blind vor Wut. Außer mir vor Freude! Versunken in Trauer,unsichtbar vor lauter Sorge.
Und jetzt muss ich lachen, weil ich in nur drei kurzen Sätzen die Bedeutung der Emotionen in der Chinesischen Medizin (CM) beschrieben habe- darüber gibt es auch ganze Bücher!
In diesem Newsletter möchte ich ein Plädoyer für das halten, was uns zum lebendigen Menschen macht: unsere Gefühle.
Als funktionierende Bürger haben wir gelernt, dass zu viel Gefühl ein Hindernis im reibungslosen Ablauf unseres Alltags ist. Schon als Kind lernen wir, dass es richtige und falsche Gefühle gibt, dass das rationale Handeln vernünftig und erstrebenswert ist und das gefühlte Erleben eher die Ausnahme sein sollte. Verstehen ist das Höchste!
Das ist aus Sicht der CM nicht so.
Unsere Emotionen sind das Öl in unserem Lebensfeuer!
Und deswegen ist es hilfreich und gesund, ihnen einen neuen Stellenwert im eigenen Leben zu geben.Schließlich sind sie unsere größte Orientierung, unser Kompass in der Welt. Wussten Sie zum Beispiel, dass wir alle unsere Entscheidungen emotional fällen, selbst wenn wir noch so viel nachgedacht haben? Und das unsere “Gründe” lediglich nachträgliche Rechtfertigungen unseres Verstandes sind?
Dieses Thema ist etwas zu groß für diesen kleinen Newsletter. Wie es weitergeht mit den Gefühlen, den Entscheidungen und unserem Verstand und vor allem, was wir praktisch tun können, um mehr von unseren Gefühlen zu haben: das schreibe ich in meinem neuesten Blogartikel